Kirchgemeinde St. Petri Rodewisch

 

 

 

Kirchgemeinde St. Petri Rodewisch
zur Geschichte der St.-Petri-Kirche

 

 

 

      

Blick zum Altar

 

Blick von der Rützengrüner Straße

 

Blick zur Jehmlich-Orgel

 

 

St.-Petri-Kirche Rodewisch  -  Geschichtliche Streifzüge

Der erste Kirchenbau liegt vermutlich um das Jahr 1240. Der Name St.-Petri geht auf die führende Gestalt der 12 Apostel - Petrus der Fischer - zurück.

 Die erste urkundliche Erwähnung der Kirche im Dorf Redewisch geht auf das Jahr 1411 zurück.

1642 bis 1645, d. h. noch während des 30-jährigen Krieges, wurde die dritte St.-Petri-Kirche errichtet.

 

Die heutige St.-Petri-Kirche wurde im Oktober 1736 geweiht.

 

Historische Ansicht der heutigen St.-Petri-Kirche (gezeichnet von Siegfried Walther)

Am 30. Oktober 1836 wurde das Fest der 100-jährigen Weihe der St.-Petri-Kirche gefeiert.

150-Jahrfeier 1886

Zur 150-Jahrfeier im Jahre 1886 erfolgten umfangreiche Renovierungsarbeiten. Auch die 1857/58 von der Orgelbaufirma Gottlieb Jehmlich erbaute Orgel wurde gründlich überholt.

St.-Petri-Kirche mit Vorhalle - Zeichnung von Siegfried Walther

Ein Jahr nach Beendigung des ersten Weltkrieges kamen die zum Gießen von Kanonenrohren entfernten Glocken wieder zurück in den Kirchturm.

In den Jahren 1961/62 wurde die St.-Petri-Kirche einer Innenrenovierung unterzogen.

In den  Jahren 1980/81 erfolgte die aufwändige Neueinschieferung des Turmes.

 

 

Die St.-Petri-Kirche bedarf der kontinuierlichen Pflege. Dies unterstützt der Förderverein zur Erhaltung der St.-Petri-Kirche Rodewisch e. V.

 

Aufnahme der St.-Petri-Kirche vom Friedhof aus dem Jahre 2009

 

 Weiteres finden Sie in dem Buch "St.-Petri-Kirche Rodewisch - Geschichtliche Streifzüge"

 Das Buch wurde 2008 vom Förderverein zur Erhaltung
 der St.-Petri-Kirche Rodewisch herausgegeben.

 St.-Petri-Kirche Rodewisch - Geschichtliche Streifzüge
 ISBN: 978-3937524-65-8
 Zu beziehen über die Kirchgemeindeverwaltung der St.-Petri-Kirche Rodewisch und die Stadt-Apotheke Rodewisch
 zum Preis von 19,50 €.

 Siehe auch:   Kirchenrundgang